23 MĂ€rz 2023

Feuer im Thuner Wassersportcenter wohl Brandstiftung

Anfang Oktober ist ein GebÀude in Thun komplett niedergebrannt. Die Brandursache konnte in der Zwischenzeit ermittelt werden. Den Erkenntnissen zufolge steht Brandstiftung im Vordergrund.

Das Dezernat BrÀnde und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zum Brand am Strandweg in Thun vom Montag, 10. Oktober 2022, abgeschlossen. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Es konnte jedoch nicht verhindert werden, dass das Wassersport Center wie auch die WC-Anlage, die sich im GebÀude befunden hatten, vollstÀndig zerstört wurden.

Die Auswertung und Sicherung von Spuren hat ergeben, dass Brandstiftung im Vordergrund steht. Eine TĂ€terschaft konnte bislang nicht ermittelt werden.

Aktuellen SchĂ€tzungen zufolge belĂ€uft sich der Sachschaden auf ĂŒber 900’000 Franken. Der Sachverhalt wurde an die zustĂ€ndige Staatsanwaltschaft Oberland rapportiert.

(text:pd/bild:pixabay)