23 Februar 2023

Felssturz in Kandersteg – keine PersonenschĂ€den

In Kandersteg hat sich um rund 16.00 Uhr ein Felssturz ereignet: Laut GemeindeprĂ€sident Rene Maeder kam niemand zu Schaden. Das Gebiet bei der Allmenalsp war inklusive Klettersteig, Wanderweg und Loipe durch die Gemeinde seit dem 20. Dezember abgesperrt. Der Felssturz von 15’000-20’000 Kubikmeter Fels wurde so erwartet, sagt Maeder weiter, auch sei der Fels genau dorthin gefallen, wo er erwartet wurde.

Aktuell fallen auch wegen des Regens noch immer einzelne Steinbrocken herunter. Das Gebiet bleibt weiterhin abgesperrt – Geologen klĂ€ren nun die UmstĂ€nde ab. Maeder appeliert in dieserm Zusammenhang, solche Sperrungen unbedingt Ernst zu nehmen und auch einzuhalten.

(text:ogr/bild:sda)