20 September 2022

Feierlichkeiten wegen 150-Jahre Jubiläum von Adelboden Tourismus

Es war 1872, als der Berner Pfarrer Karl Rohr mit seiner Frau eine Auszeit im Ausserschwand genoss – die beiden gelten damit als erste Feriengäste in Adelboden. In den folgenden 150 Jahren hat der Tourismus das Lohnerdorf nachhaltig geprägt und verändert: Das Spektrum der BesucherInnen reicht in diesem langen Zeitraum von den ersten SkifahrerInnen auf HickoryLatten bis zu den heutigen BikerInnen auf dem neuen HöchstTrail. All die Jahre gleichgeblieben ist hingegen die Leidenschaft der Touristiker, Einheimische und Auswärtige in der Alpenwelt des Engstligtals zusammenzubringen. Entsprechend steht das 150JahrJubiläum von Tourismus Adelboden 2022 unter dem Motto «Zämecho».

All die spannenden Geschichten, die persönlichen Begegnungen, die mutigen Entscheidungen der Gastgeber und die rasanten Entwicklungen seit 1872 hat Adelboden schon den ganzen Sommer über mit verschiedensten Jubiläumsfeierlichkeiten gewürdigt. Nun steht am Wochenende vom 23. bis 25. September 2022 das grosse Finale vor der Tür: «Zämecho» ist nämlich auch das Motto eines grossen HerbstEvents mit zwei Freinächten, der die Menschen an der Adelbodner Dorfstrasse zusammenführt – zum prallen Festprogramm gehören nebst dem eigentlichen Festakt viel musikalische Unterhaltung, Prominenz und natürlich auch Speis und Trank.

Am Freitag, 23. September, stimmen einen DJs bereits ab 18 Uhr auf das Jubiläum ein. Mit SingerSongwriter William White und der MundartBand Troubas Kater stehen dann gleich zwei Berner Acts auf der Bühne. Der erste Tag endet weit nach Mitternacht an diversen After Partys. Der Samstag wird dann um 13.30 Uhr mit einem Buuremärit eingeläutet, während abends die Tiroler Partymander ihre PartyHits zum besten geben. Höhepunkt der drei Tage ist jedoch der Sonntag: Nach einem morgendlichen ökumenischen Gottesdienst auf dem Dorfplatz folgt um 11.30 Uhr der eigentliche Festakt mit mehreren Persönlichkeiten, welche den lokalen Tourismus entscheidend mitgestaltet haben. Später steht mit dem Auftritt von Dübi’s Big Band nochmals Musik in der Agenda, bevor der Anlass mit einem historischen Umzug mit 34 teilnehmenden Organisationen und DJs ausklingt

(text&bild:pd)