24 August 2023

FC Thun will mit Cup-Schwung ins Tessin

Nach dem Sieg im Cup will der FC Thun auch in der Meisterschaft erfolgreich sein und beim AuswĂ€rtsspiel gegen die AC Bellinzona Punkte sammeln. Daniel Dos Santos behĂ€lt das vergangene Cupspiel gegen Frutigen nicht nur dank seinem Tor zum 0:1 in bester Erinnerung: „Die Stimmung war super, es war ein richtiges Fussballfest und ein Highlight fĂŒr die gesamte Region.“ Jetzt gilt es, den Schwung aus dem positiven Resultat und dem Einzug in den Cup 1/16-Final mitzunehmen in die Liga. Dort trifft der FC Thun Berner Oberland am Freitagabend auswĂ€rts auf die AC Bellinzona.

„Bellinzona ist immer ein starker, solider und aggressiver Gegner“, hĂ€lt der junge Mittelfeldspieler fest. Er ist jedoch ĂŒberzeugt davon, dass im Tessin fĂŒr den FC Thun mit einer engagierten Leistung vieles möglich ist. Die letzte Erinnerung an Bellinzona ist aus Thuner Sicht allerdings mehr als bescheiden: Im zweitletzten Spiel der vergangenen Saison verlor man im Tessin mit 3:0. Damit dieses Spiel sowie die erste Saisonniederlage gegen Xamax nur eine Randnotiz bleiben, will die Mannschaft von Mauro Lustrinelli am Freitag in Bellinzona unbedingt ĂŒberzeugen. „Wir wollen den Schwung aus dem Sieg im Cup mitnehmen“, sagt Dos Santos, weiter wolle die Mannschaft den Fans eine Reaktion auf die Niederlage in Xamax zeigen. Diese trĂŒbt den sonst guten Saisonstart der Thuner leicht. Mit seiner persönlichen Bilanz mit zwei Toren nach vier Spielen in der Meisterschaft und einem Spiel im Cup ist er zufrieden: „Ich bin froh, dass ich der Mannschaft bisher helfen konnte.“

Der Match gegen die AC Bellinzona wird um 20:15 Uhr auswÀrts im Stadio Comunale angepfiffen. Radio Beo berichtet live mit Einschaltungen.

(test:pd/bild:beo)