15 Juli 2022

FC Thun verliert in Schaffhausen 1:0

Der FC Thun konnte das erste Spiel der neuen Challenge-League Saison gegen den FC Schaffhausen nicht gewinnen. Sie verlieren mit 1:0. ”Eine bittere Niederlage”, wie FC Thun Captain Marco B├╝rki gegen├╝ber Radio BeO sagte.

Der FC Thun versuchte schon von der ersten Minute an das Spiel in den Griff zu bekommen. Mit einer sauberen Defensive und viel Laufengagement konnte der FC Thun auch die einte oder andere Chance herausspielen, aber ohne Torerfolg. In der 39. Minute setzte sich FC Thun Spieler Leonardo Bertone den Ball auf H├Âhe 23 Meter und schoss einen direkten Freistoss auf das Tor des FC Schaffhausen, dieser traf aber nur die Latte. Vier Minuten sp├Ąter schlug der FC Schaffhausen einen Eckball zur Mitte und Raul Bobadilla verwandelte zum 1:0 f├╝r den FC Schaffhausen. Nach der Halbzeitpause ging das Spiel weiter wie in der Ersten und auch hier ohne Torerfolg f├╝r den FC Thun. Damit verliert der FC Thun sein erstes Spiel dieser Saison mit 1:0.

Am n├Ąchsten Freitag geht es schon weiter, da spielt der FC Thun in der Stockhornarena gegen Bellinzona.

(text:ol/bild:beo)