10 Mai 2022

FC Thun verliert deutlich gegen Aufstiegskandidat Schaffhausen

Der FC Thun verliert zu Hause in der Stockhornarena gegen den FC Schaffhausen mit 2:5.

Die Thuner Fussballer sind gut in die Partie gegen die favorisierten Schaffhauser gestartet. Das Spiel gestaltete sich am Anfang ausgeglichen und doch waren es die Thuner, welche in der 20. Spielminute das erste Tor der Partie erzielen konnten. Der grossgewachsene Verteidiger Nikki Havenaar traf einmal mehr nach einem Eckball per Kopf zum 1:0 f├╝r den FC Thun. Jedoch nur 2 Spielminuten sp├Ąter konnten die Schaffhauser bereits den Ausgleichstreffer erzielen. Der FC Thun versuchte zwar zu reagieren, konnte aber die 1:2 F├╝hrung der Schaffhauser in der 31.Spielminute nicht verhindern. Nach der Pause wurden die Thuner regelrecht ├╝berw├Ąltig. Der Schaffhauser Joaquin Ardaiz traff innerhalb von 2 Minuten geich doppelt. Er ├╝berrannte die Thuner Verteidigung regelrecht und konnte so┬á den FC Schaffhausen 1:4 in F├╝hrung bringen. In der 66. Spielminute erweiter der Schaffhauser Danilo del Torro zur 1:5 F├╝hrng. Nur 4 Minuten Sp├Ąter traf Kenan Fatkic f├╝r die Thuner zum 2:5 Schlussresultat.

(text:msi/bild:msi)