26 Januar 2024

FC Thun startet R├╝ckrunde in Bellinzona

Der FC Thun Berner Oberland trifft im ersten Spiel der R├╝ckrunde morgen im Tessin auf die AC Bellinzona. F├╝r Trainer Mauro Lustrinelli ist es hingegen ein halbes Heimspiel, ist doch der FC-Thun Trainer in Bellinzona aufgewachsen.

In der Vorbereitung auf die R├╝ckrunde absolvierte der FC Thun insgesamt vier Testspiele, diese boten Gelegenheit, intensiv an den eigenen Spielidee zu arbeiten und diverse Spielformen auszuprobieren. ┬źWir arbeiten unter anderem daran, offensiv noch konkreter, variabler und unberechenbarer zu werden┬╗, sagt Sportchef Dominik Albrecht. Er ist von einer guten R├╝ckrund ├╝berzeugt.

Neben den Ergebnissen der Vorrunde stimmt den Sportchef auch der Groove innerhalb der Mannschaft positiv. ┬źDie Stimmung ist in dieser Saison wirklich speziell gut┬╗, sagt er. Man habe einen guten Mix gefunden, das Gef├╝ge der Mannschaft passe perfekt. Auch deshalb ist es ┬źunser Ziel, mit der bestehenden Mannschaft die R├╝ckrunde zu bestreiten.┬╗ Aktivit├Ąten auf dem Transfermarkt sind laut dem Sportchef aktuell nicht geplant.Die Mannschaft von Mauro Lustrinelli will den Schwung aus der Vorrunde in die zweite Saisonh├Ąlfte mitnehmen. ┬źWir m├Âchten mit einem guten Start in die R├╝ckrunde eine positive Dynamik ausl├Âsen┬╗, sagt der Sportchef. ┬źKlar ist: Wir wollen bis am Schluss ganz vorne mitspielen┬╗, betont Albrecht.

Der Match gegen die AC Bellinzona wird am Samstag, 27. Januar um 18:00 Uhr im Stadio Comunale angepfiffen.

(text:pd/grafik:beo)