4 November 2021

FC Thun spielt im Zeichen des Vereins „H├Ąrzbluet“

In der 13. Runde der Challenge League trifft der FC Thun auf den FC Vaduz. Die Berner Oberl├Ąnder werden bei diesem Heimspiel f├╝r einmal nicht in roten, sondern hellblauen Trikots auflaufen.

Das morgige Heimspiel des FC Thun gegen den FC Vaduz steht ganz im Zeichen des Vereins „H├Ąrzbluet“. In den letzten sechs Jahren hat dieser ├╝ber eine Million Franken zu Gunsten des FC Thun gesammelt und so wesentlich zum ├ťberleben des Clubs beigetragen. Als Zeichen der grossen Dankbarkeit, werden die FCT- Spieler morgen Abend in einer speziellen Trikot-Edition ganz in Hellblau auflaufen. „Es ist ein kleines Merci f├╝r die grosse Arbeit, die H├Ąrzbluet seit Jahren leistet“, sagt FC Thun-Pr├Ąsident Andres Gerber.

Einfach wird es der FC Vaduz dem FC Thun auch im „H├Ąrzbluet-Spiel“ nicht machen. Nachdem die Liechtensteiner zu Beginn der Saison nach Konstanz suchten, haben sie nun die vergangenen drei Spiele allesamt gewonnen. Die letzte Niederlage verzeichnete der FC Vaduz am 1. Oktober gegen den FC Thun. Pr├Ąsident Andres Gerber erwartet ein umk├Ąmpftes und spannendes Spiel. „Zuletzt konnten wir unsere H├Ąrzbluet-Spiele immer gewinnen“, so Gerber. „Ich bin zuversichtlich, dass uns dies auch morgen wieder gelingt“. Die Partie FC Thun gegen den FC Vaduz findet morgen Abend, um 20:30 Uhr in der Stockhorn Arena statt. Radio BeO wird wie gewohnt live ├╝ber das Spiel berichten.

(text:pd&chl/bild:pd)