9 April 2023

FC Thun darf wieder vom Aufstieg tr├Ąumen

Der FC Thun schl├Ągt am Samstag den FC Wil ausw├Ąrts mit 2:1 und r├╝ckt in der Tabelle vor.
In einem intensiven und zum Teil mit harten Zweik├Ąmpfen gef├╝hrten Spiel ging der FC Thun bereits fr├╝h in F├╝hrung. Der Thuner Topskorer Gabriel Kyeremateng konnte in der 6. Minute einen Abpraller nach einem kernigen Dos Santos-Schuss verwerten.
Im Anschluss verpasste es der FC Thun, eine Vorentscheidung herbeizuf├╝hren und die Wiler weiter unter Druck zu setzen. Den Ausgleich erzielten die Wiler dann nach einer halben Stunde nach einem Freistoss ohne vorher zu einer zwingenden M├Âglichkeit gekommen zu sein.
Der Spielfluss wurde zunehmend z├Ąher, wenig sch├Âne Aktionen waren zu sehen, viel Kampf und Krampf zeichnete die Partei aus.
Die entscheidende Aktion ging dann in der 58. Minute ├╝ber die B├╝hne, als ein Flankenball von Leonardo Bertone den direkten Weg ins Wiler Tor fand.
Anschliessend sehnten die Thuner den Schlusspfiff herbei und endlich – nach 97 Minuten – konnte der FC Thun einen weiteren Siege bejubeln.
Dank diesem Vollerfolg klettert der FC Thun auf den 4. Tabellenrang, nur noch Punkt hinter dem Barrageplatz und auch nur noch drei Punkte hinter einem direkten Aufstiegsplatz!
Am n├Ąchsten Freitag kommt es in der Stockhornarena zum Duell gegen das ebenfalls siegreiche Aarau.

(text:hka/bild:beo)