22 Februar 2022

FC Thun muss nach zwei Niederlagen nach Schaffhausen

Erstmals in dieser Saison hat der FC Thun Berner Oberland in der Meisterschaft zwei Partien in Serie verloren. Gegen Leader Aarau und das zweitplatzierte Winterthur zeigten die Thuner gute Ans├Ątze, aber jeweils auch schw├Ąchere Phasen, die von den Gegnern eiskalt ausgenutzt wurden.

„Wir begingen in der Defensive zu viele Fehler. Alle elf Spieler auf dem Platz m├╝ssen sich diesbez├╝glich steigern“, analysiert FC Thun-Fl├╝gel Dominik Schwizer. „In dieser Woche wollen wir eine Reaktion zeigen“, so der 25-j├Ąhrige. Nach der Partie gegen Schaffhausen am Dienstag folgt am Freitag bereits das n├Ąchste Ausw├Ąrtsspiel gegen Yverdon-Sport. Schwizer erwartet gegen beide Gegner eine schwierige Partie. Schaffhausen, Yverdon und Thun liegen buchst├Ąblich auf Augenh├Âhe. Alle drei Clubs haben in der Tabelle aktuell 30 Punkte auf ihrem Konto.

(text:pd/bild:archiv)