8 Dezember 2023

1:1 im Spitzenkampf Thun-Sion

Vor ├╝ber 5000 Zuschauer*innen entwickelte sich von Anfang an ein umk├Ąmpftes Spiel mit relativ wenigen Torraumszenen. Die Thuner erwischten jedoch den besseren Start und gingen nach einer guten Viertelstunde verdientermassen in F├╝hrung. Daniel Dos Santos traf mit seinem sechsten pers├Ânlichen Saisontreffer zum 1:0 f├╝r das Heimteam. Vorbereitet wurde der Treffen von Aussenverteidiger Dominik Franke.
Anschliessend fand Sion besser ins Spiel, ohne allerdings viel Zwingendes zu kreieren. Der Ausgleich fiel nach einer guten halben Stunde, als die Thuner dem FC Sion ├╝ber die rechte Seite mit dem aktiven Lavanchy zu viel Platz liessen. Berdayes traf f├╝r Sion etwas gl├╝cklich zum Ausgleich.
Nach dem Pausentee wurde die Partie zunehmend zerfahren, kein Team erspielte sich wirklich gute M├Âglichkeiten. Sion machte nach der 60. Minute den Eindruck, nicht verlieren zu wollen und den Thunern gelang trotz viel Aufwand auch nichts mehr Z├Ąhlbares. Am Schluss darf man von einer gerechte Punkteteilung sprechen.
Sion bleibt Leader in der Challenge League, Thun mit zwei Punkten R├╝ckstand ist nach wie vor erster Verfolger der Walliser.

(text/foto:hka)