22 April 2024

FC Thun schlĂ€gt Sion erneut – Aufstiegsduell bleibt spannend

Der FC Thun schlÀgt den FC Sion diese Saison im vierten Duell zum dritten Mal. Das einzige Tor erzielt Daniel Dos Santos nach einer halben Stunde. Das Duell um den direkten Aufstieg bleibt also spannend.
Es war von Anfang an ein intensives Spitzenspiel, die beiden Teams schenkten sich nichts, es gab allerdings beidseitig vorerst nur wenig Chancen. Eine davon vergab Sion StĂŒrmer Sorgic in der 24. Minute, Thun Gooli Matic allerdings parierte mit einem tollen Reflex. Kurz darauf, 30 Minuten waren gespielt, traf Thuns bester TorschĂŒtze Daniel Dos Santos zum 1:0. Er wurde von Janjicic mustergĂŒltig bedient und traf sehenswert.
Die zweite Halbzeit gehörte von den Spielanteilen her zwar dem Leader Sion, Thun machte die RÀume in der eigenen HÀlfte aber dicht und verteidigte sehr aufopfernd und souverÀn und hatten kurz vor Schluss mit einem Konter sogar das 2:0 aufgelegt, der eingewechselte Gutbub vergab aber aus bester Position.
6753 Zuschauer*innen verfolgen den Spitzenkampf in der Thuner Stockhorn Arena.
Dank diesem Sieg des FC Thun bleibt das Duell um den direkten Aufstieg spannend.

(text:hka/symbolbild:zvg fc thun)