5 Dezember 2021

FC Thun entt├Ąuscht gegen Wil

Der FC Thun verliert das Heimspiel gegen den FC Wil mit 2:4. Die Thuner sind sehr schlecht in das Spiel gestartet. Nach den ersten 6 Minuten lagen die Thuner schon mit zwei Toren im R├╝ckstand. Ein klassischer Fehlstart also. Als nach 30 Minuten nach einem Ballverslust in der Thuner Verteidigung der FC Wil mit 0:3 in F├╝hrung ging, schien das Spiel f├╝r die Thuner Fussballer schon fast verloren. Nach einem Eckball konnte der Thuner Verteidiger Nikki Havenaar allerdings kurz vor der Pause den ersten Treffer f├╝r die Thuner erzielen. Somit gingen die Thuner mit einem 1:3 R├╝ckstand in die Pause. Nach der Pause liess die erhoffte Thuner Reaktion allerdings auf sich warten. Es waren die Wil Spieler, welche sich noch einmal eine Chance herausspielen konnten und mit dem 1:4 alles klar machten. Gabriel Kyeremateng konnte f├╝r den FC Thun zwar noch das 2:4 erzielen. Aber dieses Tor konnte die Niederlage des FC Thuns gegen Wil nicht mehr verhindern.

(text:msi/bild:msi)