25 November 2021

Fahrplanwechsel 2021: Libero-Tageskarten werden g├╝nstiger

Der Fahrplanwechsel von Mitte Dezember bringt f├╝r Kundinnen und Kunden des Libero-Tarifverbunds erfreuliche Neuerungen: Ein grosser Teil der Tageskarten und Multi-Tageskarten wird deutlich g├╝nstiger. F├╝r das Wochenend-Nachtnetz muss zudem neu kein Zuschlag mehr bezahlt werden.

Der Libero-Tarifverbund vereinheitlicht das System der Preisberechnung von Tageskarten und Multi-Tageskarten. Ab dem Fahrplanwechsel vom 12. Dezember 2021 kostet jede Tageskarte ÔÇô unabh├Ąngig von der Anzahl Zonen ÔÇô das Doppelte eines Einzeltickets. Bis anhin galt dieses Berechnungsmodell erst ab 6 Zonen. F├╝r die Tageskarten von 1-5 Zonen mussten die Fahrg├Ąste jeweils mehr als das Doppelte eines Einzeltickets bezahlen.

Damit sinken die Preise f├╝r Tageskarten von 1-5 Zonen deutlich gegen├╝ber den derzeit g├╝ltigen Tarifen. Kostet eine Tageskarte f├╝r zwei Zonen heute CHF 7,90, so sind es ab dem Fahrplanwechsel noch CHF 5,60 (Tarif mit Halbtaxabo). Bei vier Zonen sinkt der Preis von heute CHF 10,60 auf CHF 9,20. Die Tageskarte ist jeweils bis um 5 Uhr des Folgetages g├╝ltig. Weil sehr viele Fahrg├Ąste auf Strecken von 1-5 Zonen unterwegs sind, kann ein vergleichsweise hoher Anteil der Libero-Kundinnen und ÔÇôKunden von dieser Preisreduktion profitieren.

Damit lohnt sich der Kauf einer Tageskarte bereits ab zwei Fahrten in den gleichen Zonen am selben Tag. Im Gegensatz zu Einzeltickets m├╝ssen Tageskarten zudem nur einmal (vor Antritt der ersten Fahrt) entwertet werden. Noch besser f├Ąhrt, wer wiederholt auf den gleichen Strecken unterwegs ist. F├╝r diese Kundinnen und Kunden gibt es die Multi-Tageskarte mit 6 Tageskarten f├╝r eine bestimmte Anzahl Zonen, die an frei w├Ąhlbaren Daten genutzt werden k├Ânnen. S├Ąmtliche Multi-Tageskarten sind neu gegen├╝ber 6 einzelnen Tageskarten um 10% g├╝nstiger.
Mit diesen Preisreduktionen schafft der Libero-Tarifverbund ein attraktives Angebot f├╝r Pendlerinnen und Pendler, die nicht mehr t├Ąglich zur Arbeitsstelle fahren, sondern zwischendurch zu Hause arbeiten. Wer an einer Veranstaltung ist, erspart sich mit einer Tageskarte vor dem R├╝ckweg das Anstehen an einem Automaten. Und schliesslich sind Tageskarten k├╝nftig am Wochenende auch auf den Moonliner-Sp├Ątverbindungen g├╝ltig. Die Fahrausweise gibt es sowohl auf Papier wie auch auf einer der Ticket-Apps.
Die Reduktion der Tarife f├╝r Tageskarten und Multi-Tageskarten hat eine einzige negative Folge: Auf der Gurtenbahn in der Stadt Bern sind Tageskarten k├╝nftig nicht mehr g├╝ltig, w├╝rden den Betreiber der Gurtenbahn dadurch doch zu hohe Ausf├Ąlle entstehen. Das BernTicket bleibt hingegen g├╝ltig.

Nach den letzten Anpassungen im Dezember 2020 nimmt der Libero-Tarifverbund im Gebiet der Zonen 125 und 126 auf den kommenden Fahrplanwechsel hin noch einmal Verbesserungen vor. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die Fahrg├Ąste aus der Zone 130 Richtung Bern bei Hin- und R├╝ckfahrt teilweise auf unterschiedlichen Strecken unterwegs waren, was zu Verwirrungen bei der Wahl des richtigen Fahrausweises f├╝hrte. Der Libero-Tarifverbund schafft nun Abhilfe, indem er die beiden Zonen 125 und 126 zusammenlegt.

(text:pd/bild:beo)