23 Januar 2024

Fahrer an der Lenk bei Selbstunfall verletzt

In der Nacht auf Dienstag ist ein Autolenker mit seinem Auto gegen eine Mauer kollidiert. Dabei wurde der Lenker verletzt, musste aus dem Fahrzeug geborgen und mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden. Der Unfall wird untersucht.

Am Dienstag, 23. Januar 2024, kurz vor 00.10 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich an der Aegertenstrasse an der Lenk im Simmental ein Selbstunfall ereignet hat. Nach ersten Erkenntnissen war ein Auto aus dem Zentrum Lenk her auf der Aegertenstrasse unterwegs, als es aus noch unbekannten Gr├╝nden auf der H├Âhe der Hausnummer 23 am linken Fahrbahnrand gegen eine Mauer kollidierte.

Der Fahrzeuglenker wurde durch die Feuerwehren Zweisimmen und Lenk aus dem Fahrzeug verletzt geborgen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen.

Ermittlungen zur Kl├Ąrung des genauen Unfallhergangs wurden aufgenommen.

(text:pd/bild:pixabay)