30 September 2021

Extinction-Rebellion-Aktivisten wollen am Montag ZĂŒrich lahmlegen

Die Klimaaktivistinnen und -aktivisten von Extinction Rebellion wollen am Montag die Stadt ZĂŒrich per Sitzstreik lahmlegen. Damit soll der Bundesrat, dem die Aktivisten Ende Juni ihre Forderungen ĂŒberreicht haben, bei der Klimakrise zum Handeln gedrĂ€ngt werden.

Am Donnerstag teilten Vertretende von Extinction Rebellion vor dem Medien mit, sie wollten den normalen Ablauf der Ereignisse stören und seien auch bereit, sich verhaften zu lassen.

Extinction Rebellion forderte den Bundesrat Ende Juni auf, den Klimanotstand auszurufen, und sofort zu handeln, um den “Kollaps” zu verhindern sowie eine BĂŒrgerinnen- und BĂŒrgerversammlung einzuberufen. Diese soll fĂŒr die Dekarbonisierung der Schweiz verantwortlich sein, wie es im Brief an den Bundesrat heisst.

(text:sda/bild:unsplash)