19 Dezember 2022

Explosion in Mitholz j├Ąhrt sich zum 75. Mal

Die Nacht vom 19. auf 20. Dezember 1947 ver├Ąnderte Mitholz f├╝r immer. Kurz vor Mitternacht explodierte das Munitionslager und ersch├╝tterte das ganze Dorf. Neun Menschen kamen dabei ums Leben, Teile von Mitholz wurden komplett zerst├Ârt. Heute findet eine Gedenkfeier statt, die der Bev├Âlkerung beim Verarbeitungsprozess helfen soll.

Mit den Jahren verschwanden die Narben der Katastrophe. 2018 dann der n├Ąchste Schlag: die Gefahrenlage in Mitholz wird neu beurteilt. Rund 3500 Tonnen Munitionsreste sind noch im versch├╝tteten Stollen. Wegen der anhaltenden Explosionsgefahr wird Mitholz ab 2025 teilweise evakuiert und das Munitionslager ger├Ąumt. Wegen den R├Ąumungsarbeiten, die bis 2045 dauern k├Ânnen, m├╝ssen 51 Mitholzerinnen und Mitholzer den Ort verlassen.

(text:ath/bild:zvg)