12 Mai 2023

Evakuierung in Brienz GR abgeschlossen

Die Evakuierung im vom Bergsturz bedrohten B√ľndner Bergdorf Brienz ist abgeschlossen. Der Gemeindef√ľhrungsstab stellte in einem letzten Rundgang durchs Dorf sicher, dass alle 84 Einwohnerinnen und Einwohner, sowie alle Tiere weg sind.

„Es ist niemand mehr im Dorf“, best√§tigte der Kommunikationsverantwortliche der Gemeinde Albula, Christian Gartmann auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Freitagabend. W√§hrend des Kontrollrundgangs versicherte sich der Gemeindepr√§sident Albula zusammen mit Einsatzkr√§ften der Feuerwehr und Polizei, dass sich niemand mehr in den Wohnh√§usern befindet.

Seit Freitag, 18.00 Uhr gilt die Gefahrenstufe Rot. Das bedeutet, dass das gesamte Dorf nun nicht mehr betreten werden darf. Insgesamt sechs Strassensperren wurden errichtet. Das Dorf wird w√§hrenddessen elektronisch √ľberwacht.

Ausserdem wurde eine Flugverbotszone √ľber dem Dorf eingerichtet. Die Beh√∂rden rechnen mit einem Niedergang der absturzgef√§hrdeten 2 Millionen Kubikmeter Gesteinsmassen in den n√§chsten vier bis vierzehn Tagen.

Wichtig zu erwähnen: Das Bergdorf Brienz hat nichts mit der Oberländer Gemeinde Brienz zu tun und ist rund 231 Kilometer entfernt. In den vergangenen Tagen gab es in der Bevölkerung die eine oder andere Verwechslung, weswegen diese Erwähnung wichtig ist.

(text:yes&sda/bild:sda)