2 Januar 2023

EU-Ukraine-Gipfel am 3. Februar in Kyjiw

Der von der EU angek├╝ndigte Gipfel mit der Ukraine wird entgegen ersten Informationen nicht in Br├╝ssel, sondern in Kyjiw stattfinden. Das teilte das Pr├Ąsidialamt in Kyjiw am Montagabend nach einem Telefonat von Staatschef Wolodymyr Selenskyj mit EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen mit. An dem f├╝r den 3. Februar geplanten Treffen werden f├╝r die EU aber nicht die Staats- und Regierungschefs, sondern nur von der Leyen und EU-Ratspr├Ąsident Charles Michel teilnehmen. Das hatte ein Sprecher Michels bereits im Dezember mitgeteilt.

Da der Gipfel nun in der ukrainischen Hauptstadt stattfinden soll, wurden damit auch Spekulationen ├╝ber einen m├Âglichen weiteren Auslandsbesuch Selenskyjs nach seiner ├╝berraschenden Reise nach Washington im Dezember beendet. In dem Telefonat er├Ârterten Selenskyj und von der Leyen nach Angaben des Pr├Ąsidialamtes in Kyjiw unter anderem die Lage an den Fronten im russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Auch Fortschritte der Ukraine auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft und die finanzielle Unterst├╝tzung der EU f├╝r das Land seien Themen gewesen.

(text:sda/bild:unsplash)