13 Juli 2023

Erster WM-Titel f├╝r Bernerin Simona Aebersold

Simona Aebersold sorgt f├╝r den perfekten Schweizer Auftakt zur Orientierungslauf-Heim-WM in Flims Laax. Die Bernerin gewinnt ├╝ber die Langdistanz Gold und damit ihren ersten WM-Titel.

Je viermal war sie an Weltmeisterschaften schon Zweite und Dritte geworden. Im ersten Rennen der Titelk├Ąmpfe in Graub├╝nden holte die 25-j├Ąhrige Aebersold nun zum ganz grossen Schlag aus.

Die Basis zum Sieg legte Aebersold mit einer ├╝berragenden Leistung im ersten Streckenteil, in dem sie die nachmalige Zweite, die als klare Favoritin gestartete Schwedin Tove Alexandersson, gleich um eine Minute und 48 Sekunden distanzierte.

Zwischenzeitlich reduzierte sich der zeitliche Vorteil zwar um mehr als die H├Ąlfte, doch danach wuchs die Marge wieder an, bevor doch noch einmal etwas Spannung aufkam. Im Ziel lag Aebersold 31 Sekunden vor der Skandinavierin.

Aebersold ist erst die zweite Schweizer Weltmeisterin ├╝ber die l├Ąngste Einzel-Strecke, die erste seit zehn Jahren. Die 23-fache Weltmeisterin Simone Niggli hatte damals in Vuokatti in Finnland ihren achten Titel ├╝ber die Langdistanz gewonnen.

(text:sda/bild:keystone)