11 Januar 2023

Erste US-Fl├╝ge heben nach Computerpanne wieder ab

Nach einem vor├╝bergehenden Startverbot f├╝r alle US-Inlandsfl├╝ge heben die ersten Flieger an den Flugh├Ąfen in Atlanta und Newark im Grossraum New York wieder ab. Das teilte die US-Flugaufsichtsbeh├Ârde FAA ├╝ber Twitter mit.

Die FAA mache Fortschritte bei der Behebung einer Computerpanne, die am Mittwochmorgen in den USA Chaos im Flugverkehr ausgel├Âst hatte.

Durch die St├Ârung war ein System ausgefallen, das Piloten und Bodenpersonal mit wichtigen Sicherheitsinformationen und Benachrichtigungen ├╝ber St├Ârungen im Flugablauf versorgt. Daraufhin hatte die FAA vor├╝bergehend alle Starts von US-Inlandsfl├╝gen auf Eis gelegt. Landungen seien nicht betroffen.

Der Grund f├╝r den Ausfall sei noch nicht klar, teilte das Weisse Haus mit. Laut Berichten des Fernsehsenders CNN geht das Weisse Haus bisher nicht von einem Cyberangriff aus. US-Pr├Ąsident Joe Biden sei mit Verkehrsminister Pete Buttigieg in Kontakt.

(text:sda/bild:unsplash)