31 Mai 2023

Erste Skulptur von Frau in New York: „Engel vom Central Park“ ist 150

Der New Yorker Central Park feiert den 150. Geburtstag seines Engels: Die Bronzeskulptur „Angel of the Waters“ (Engel ├╝ber den Gew├Ąssern), das erste ├Âffentliche Werk einer Frau in New York, wurde am 31. Mai 1873 als zentrale Figur im Springbrunnen Bethesda Fountain enth├╝llt.

Die US-Bildhauerin Emma Stebbins (1815-1882) bekam f├╝r die Skulptur einen Auftrag der Stadt New York – den ersten, der nicht an einen K├╝nstler, sondern an eine K├╝nstlerin ging. Die rund drei Meter hohe Figur stellt einen Engel mit Fl├╝geln in langem Kleid dar, der in der linken Hand eine Lilie tr├Ągt und mit der rechten Hand segnet. Stebbins arbeitete in Rom an der Skulptur und liess sie unter anderem in M├╝nchen fertigen.

150 Jahre sp├Ąter ist der Ort des Springbrunnens, die so genannte Bethesda Terrace mitten im Central Park an einem See, weltber├╝hmt: Zahlreiche Filme und Fernsehserien wurden dort gedreht und Hunderte Touristen besuchen den „Engel vom Central Park“ jeden Tag und fotografieren sich davor.

(text:sda/bild:sda)