7 November 2023

Erste „King’s Speech“ f├╝r Charles III

Der britische K├Ânig Charles hielt heute seine erste „King’s Speech“ im Parlament. In dieser traditionellen Rede zum Beginn des Parlamentsjahr verliest das Staatsoberhaupt jeweils das Regierungsprogramm, sprich die Pl├Ąne des Premierministers und seines Kabinetts. Es war die erste „King’s Speech“ in 70 Jahren, nachdem Queen Elizabeth II jeweils eine „Queen’s Speech“ hielt.

Charles III er├Âffnete seine Rede eher betr├╝blich: Die Nachwirkungen der Coronakrise und der Krieg in der Ukraine stellten das Land vor bedeutende langfristige Herausforderungen. Geplant sind strengere Tabakgesetze und mehr Rechte f├╝r Mieterinnen und Mieter. Zudem k├╝ndigte er die Pl├Ąne der Regierung zur F├Ârderung neuer Gas- und ├ľlfelder an, was dem als ├Ąusserst umweltfreundlichen Monarchen widerstrebt haben d├╝rfte. Das britische Staatsoberhaupt hat keinen Einfluss auf den Inhalt der Rede.

(text:csc/bild:keystone)