15 April 2024

Erneut Polizeieinsatz wegen Stichverletzungen in Sydney

In der australischen Metropole Sydney ist die Polizei am Montag erneut wegen eines Stich-Angriffs ausger├╝ckt. Die Beamten seien im Vorort Wakeley im Einsatz, nach Meldungen, dass mehrere Menschen niedergestochen seien worden, teilte die Polizei von New South Wales auf der Plattform X (vormals Twitter) mit.

Ein Mann sei festgenommen worden und verhalte sich kooperativ gegen├╝ber den Beamten. Die Rede war von „verletzten Menschen“. Es handele sich um nicht lebensbedrohliche Verletzungen, die vor Ort von den Rettungskr├Ąften versorgt w├╝rden.

Medienberichten zufolge soll sich der Vorfall in einer christlichen Kirche ereignet haben. Im Internet ver├Âffentlichte Videoaufnahmen, die nach Angaben des Senders BBC aus der Live-├ťbertragung eines Gottesdienstes stammen sollen, zeigten, wie w├Ąhrend der Messe ein Mann auf den Priester zugeht und auf ihn einhiebt, bevor Anwesende heraneilen, um einzugreifen. Welchen Gegenstand er daf├╝r benutzte, war nicht erkennbar.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)