24 September 2022

Erneut FĂ€lle von Diphterie im Kanton Bern

Der KantonsĂ€rztliche Dienst (KAD) der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern hat in zwei Stockwerken des Bundesasylzentrums im ehemaligen Zieglerspital einen Aufnahme- und Verlegungsstopp angeordnet. Zudem werden bei den Bewohnenden dieser Stockwerke Abstriche gemacht und eine vorsorgliche Antibiotikatherapie durchgefĂŒhrt, um das Risiko weiterer Ansteckungen zu minimieren.

Grund ist ein positiv auf Diphtherie getestetes Kind, das zurzeit mit seiner Familie in einer Wohnung untergebracht ist, vorher aber rund einen Monat im Bundesasylzentrum gewohnt hat. Das Kind ist in Spitalpflege, die anderen Familienmitglieder in QuarantÀne.

(text:pd/bild:unsplash)