5 April 2023

Ermittlungen zu Brandfall in Kehrsatz sind abgeschlossen

Am frĂŒhen Dienstagmorgen, 20. September 2022, ist in einem GeschĂ€ftsgebĂ€ude am Kirchackerweg in Kehrsatz ein Brand ausgebrochen. Er konnte erst nach mehreren Stunden unter Kontrolle gebracht werden und die Löscharbeiten gestalteten sich Ă€usserst schwierig. Es wurde niemand verletzt. Das betroffene GebĂ€ude wurde durch das Feuer komplett zerstört. Dabei entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Millionen Franken. Das Dezernat BrĂ€nde und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen. Diese konnte aufgrund der massiven Zerstörung des GebĂ€udes nicht abschliessend geklĂ€rt werden. Eine technische Störung an einer elektrischen Installation steht jedoch im Vordergrund. Der Sachverhalt wurde an die zustĂ€ndige Staatsanwaltschaft rapportiert.

(text:sda/bild:unsplash)