18 Juni 2021

Eriksen aus Spital entlassen

Der d├Ąnische Internationale Christian Eriksen konnte sechs Tage nach seinem Herzstillstand in der EM-Auftaktpartie von D├Ąnemark gegen Finnland das Spital verlassen. Wie der d├Ąnische Fussballverband in einer Mitteilung auf Twitter schrieb, ist Eriksen auf dem Weg nach Hause im Camp des Nationalteams in Helsing├Âr zu Besuch gewesen. “Es war grossartig, das Team wiederzusehen, nachdem sie eine fantastische Partie gespielt haben”, sagte der 29-J├Ąhrige.

In den kommenden Tage wird sich der Spieler von Inter Mailand im Kreis der Familie weiter von einer f├Ąllig gewordenen Operation erholen. Eriksen war nach seinem Kollaps am Samstag ein Defibrillator eingebaut worden. “Die Operation ist gut verlaufen, und ich f├╝hle mit den Umst├Ąnden entsprechend gut”, liess er dazu verlauten.

(text&bild:sda)