5 Januar 2023

Erfreulich viele Eingaben zur Ortsplanung in Reutigen

Am 3. Januar lief die Eingabefrist f├╝r Ideen und Anmerkungen zur Ortsplanungsrevision in Reutigen ab. Beat Wenger, Gemeindepr├Ąsident von Reutigen, verr├Ąt Radio BeO, dass fristgerecht zwischen 10 und 20 Eingaben eingegangen seien. Viele davon sehr konstruktiv, auch wenn man noch nicht im Detail ├╝ber alle Eingaben schauen konnte. Eine entsprechende Sitzung ist f├╝r Ende Januar und Anfang Februar geplant. Da will man dann auch bereits an einem konkreten Vorschlag f├╝r’s AGR (Amt f├╝r Gemeinden und Raumordnung) arbeiten.

Die urspr├╝ngliche Idee, bereits Ende diesen Jahres, der Gemeindeversammlung einen Vorschlag zu unterbreiten d├╝rfte schwierig werden, meint Beat Wenger abschliessend. Er rechnet damit, dass dieser im 2024 kommen wird.

(text:yes/bild:zvg)