10 Januar 2022

Erfolgreiche Testrennen der National Winter Games 2024 am Hasliberg

Schon fr├╝h im neuen Jahr, am Sonntag 9. Januar, trafen sich rund 50 Athlet*innen bei herrlichem Winterwetter am Hasliberg f├╝r erste Testrennen. Das OK der National Games Haslital Brienz 2024 freut sich sehr ├╝ber den gelungenen Anlass und sieht nur wenige Anpassungen vor.

Rund 50 Athlet*innen mit einer geistigen und mehrfachen Beeintr├Ąchtigung wurden am Sonntag am Hasliberg erwartet. Gutgelaunt trafen die ersten Teams mit ihren Coaches am fr├╝hen Sonntagmorgen am Hasliberg ein. Alle waren gespannt auf die ersten Rennen in diesem Jahr und warteten aufgeregt auf den Start der Divisionings. Die Strecke von H├Ą├Ąggen zur M├Ągisalp war bestens pr├Ąpariert und so stand einem erfolgreichen Rennen nichts mehr im Weg. P├╝nktlich um 10:30 Uhr wurde gestartet und die zwei L├Ąufe der Divisionings konnten vollzogen werden. F├╝r die Finall├Ąufe um 14:00 Uhr gaben die Athlet*innen nochmals alles und alle gelangten unfallfrei ins Ziel.

Ebenfalls vor Ort waren die Botschafter der Special Olympics National Winter Games, Werner G├╝nth├Âr, Weltmeister im Kugelstossen, Matthias Glarner, Schwingerk├Ânig und Marc Trauffer, Alpentainer. Zusammen mit zahlreichen Zuschauer*innen feuerten sie die Fahrer an.

Im Anschluss an die Rennen wurde an der Kuhstallbar auf M├Ągisalp die Rangverk├╝ndigung ausgetragen. Nicht alle Fahrer*innen waren gl├╝cklich ├╝ber ihren erlangten Schlussrang. Manch einer hatte mehr erhofft und liess den Emotionen freien Lauf. Wiederum andere h├╝pften und jubelten vor Freude. Die drei Botschafter ├╝bergaben voller Stolz die Medaillen den Siegertrios. Sp├Ątestens beim Fotoshooting mit den Boschaftern der Special Olympics National Winter Games 2024 waren alle wieder gl├╝cklich und zufrieden.

Die Organisatoren zogen eine sehr positive Bilanz ├╝ber diese ersten Rennen, welche als Vorbereitung f├╝r die National Games Haslital Brienz dienten. Diese werden vom 14. ÔÇô 17. M├Ąrz 2024 in der Region stattfinden. Gem├Ąss Co-Pr├Ąsident Gerhard Fuchs, gibt es nur wenige Anpassungen, welche vorgenommen werden m├╝ssen

(text:pd/bild:zvg)