12 Mai 2023

Entwicklungsraum Thun unterst├╝tzt Wiriehorn-Attraktivierung im Sommer

Die Wiriehornbahnen AG betreibt erfolgreich eine Sesselbahn ab Zwischenfl├╝h bis N├╝egg mit drei Schleppliften und einem Restaurant bei der Station N├╝egg. Die Sesselbahn ist Winter und Sommer in Betrieb. Wie bei anderen Bergbahnen vergleichbarer Gr├Âsse und Lage ist die Wirtschaftlichkeit der Anlage im Winter immer weniger gegeben, gleichzeitig bietet der Sommer ein grosses Entwicklungspotential f├╝r die touristische Attraktivierung. Aus diesem Grund haben sich die Verantwortlichen der Wiriehornbahnen entschlossen, die Weiterentwicklung ihres Gebietes professionell begleiten zu lassen. Dabei sollen mit Hilfe eines Entwicklungskonzeptes folgende Aspekte erarbeitet werden:

– Ganzheitliches r├Ąumliches Inszenierungskonzept mit einem schlagkr├Ąftigen und differenzierenden Leitthema, welches alle Erlebnisbausteine beleuchtet, inhaltlich aufeinander abstimmt
und Zielgruppen zugeschnitten im Raum verortet
– Nachhaltige Angebots- und Serviceinfrastrukturen, welche zeitgem├Ąssen Standards entsprechen und eine wirtschaftliche Tragf├Ąhigkeit des Betriebes gew├Ąhrleisten (z.B. Spielplatz, Erlebnisweg/
Schatzsuche, Erlebniszonen, Customer Journey)
– Schl├╝ssiger Positionierungsansatz unter Ber├╝cksichtigung bereits bestehender Angebote

Die Gesch├Ąftsleitung unterst├╝tzt das Projekt ┬źGanzj├Ąhrige Attraktivierung am Wiriehorn┬╗ und verabschiedet das Gesuch zuhanden des AWI.

(text:pd/bild:unsplash)