16 Dezember 2023

Emir von Kuwait im Alter von 86 Jahren gestorben

Der Emir des Golfemirats Kuwait ist tot. Scheich Nawaf al-Ahmed Al Sabah, Staatsoberhaupt des ├Âlreichen Staats am Persischen Golf, starb im Alter von 86 Jahren, wie das K├Ânigshaus am Samstag berichtete. Sofort nach seinem Tod wurde sein Nachfolger verk├╝ndet: Der 83 Jahre alte Halbbruder des verstorbenen Scheichs, Mischal al-Ahmed Al Sabah, wurde als neuer Emir ernannt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Kuna berichtete. Scheich Mischal galt bislang als ├Ąltester Kronprinz der Welt.

Kuwait hat etwa 4,2 Millionen Einwohnern. Der Emir des Landes ist sowohl weltliches als auch geistliches Staatsoberhaupt. Er ernennt die Regierung. Kuwait war 1963 das erste Land in der Golfregion, das ein Parlament einf├╝hrte.

(text:sda/bild:keystone)