2 Dezember 2022

Schweiz auf zweitletztem Platz im europ├Ąischen Tabak-Ranking

Die Schweiz verliert einen weiteren Platz (36 von 37) im Vergleich der Tabakpr├Ąventionsmassnahmen in Europa. Dies stellt die Vereinigung der europ├Ąischen Krebsligen in ihrer Rangliste, der “Tobacco Control Scale” fest und res├╝miert: “Die Schweiz bleibt der Favorit der internationalen Tabakkonzerne.” Die Arbeitsgemeinschaft Tabakpr├Ąvention Schweiz ├╝berrascht dieses schlechte Ergebnis nicht. Auf Platz 1 rangiert neu Irland.

Die Schweiz ist auf dem zweitletzten Platz, knapp vor dem erstmalig gelisteten Bosnien und Herzegowina. Sie hat im Vergleich zu 2019 einen weiteren Rang verloren und b├╝sst somit seit zehn Jahren kontinuierlich an Pl├Ątzen im Ranking ein (2013: 18. Platz, 2016: 21. Platz, 2019: 35. Platz) Insbesondere bei den Tabakwerbeeinschr├Ąnkungen erh├Ąlt die Schweiz wieder besonders schlechte Noten: Kein anderes Land im Rating schneidet in den letzten Jahren in dieser Kategorie so schlecht ab.

(text:sda/bild:unsplash)