20 September 2021

Ein reger Austausch an der „Sichlete“ in Bern

Am Montag fand auf dem Bundesplatz in Bern die traditionelle „Sichlete“ statt. Dieses Jahr unter dem Motto „Erlebnis Bauernhof – lass dich locken“. Und die Leute kamen auch frei nach dem Motto. Auch wenn das Wetter nicht so mitspielte, wie in anderen Jahren – und auch die Zertifikatspflicht kam zum Einsatz – gab es trotzdem viele frohe und auch staunende Gesichter an der „Sichlete“, wie Hans-J├Ârg R├╝egsegger, Pr├Ąsident vom Berner Bauernverband gegen├╝ber Radio BeO sagt.

Frohe Gesichter gab es, weil man wieder miteienander reden konnte. So standen f├╝r einmal nicht Probleme im Vordergrund, sondern der gemeinsame Austausch. Strahlende Kinderaugen gab es beim Streichelzoo und gestaunt wurde ├╝ber das scheren der Schafe direkt auf der B├╝hne. Da ging es aber auch um die weitere Verarbeitung des Produktes. Also um die Herstellung der Wolle, der Kleidungsst├╝cke oder auch Bettw├Ąsche. Es sei sehr sch├Ân gewesen, den Menschen diese Art der Landwirschaft n├Ąher bringen zu k├Ânnen, sagt Hans-J├Ârg R├╝egsegger noch weiter. Dementsprechend gut lief denn auch der Produkteverkauf und die Degustationsst├Ąnde.

(text:ch/bild:pexels)