2 April 2024

Ein Hochhaus f├╝r Faulensee?

Der Spiezer Gemeinderat hat die Arealentwicklung Gygerrain in Faulensee zuhanden des Kantons in die Vorpr├╝fung verabschiedet. Geplant sind zwei Chalets und ein acht-st├Âckiges Geb├Ąude mit dem Namen „Waldhaus“. Bereits regt sich verhaltener Widerstand. Das etwa in der Form einer einfachen Anfrage im Gemeindeparlament durch den Mitte-Parlamentarier Andreas Meier. Dieser wollte wissen, ob es in der Gemeinde Spiez Pl├Ąne f├╝r den Bau eines Hochhauses g├Ąbe. Dies wiederum verneint der Gemeinderat: Es sei kein Geb├Ąude geplant, welches h├Âher als 30 Meter sei. Allerdings soll das „Waldhaus“ 29 Meter hoch werden und d├╝rfte im eher l├Ąndlich gepr├Ągten Umfeld durchaus als Hochhaus wahrgenommen werden.

Der Gemeinderat hat Meiers Anfrage ausf├╝hrlich beantwortet. Dieser ist froh, dass die Karten auf dem Tisch liegen. Die 23 Eingaben im Rahmen der Mitwirkung w├╝rden zeigen, dass doch einiger Missmut ├╝ber das Projekt seitens der Bev├Âlkerung vorhanden sei. Obwohl eine allf├Ąllige Realisierung des „Waldhauses“ noch in weiter Ferne liegt: Das Fast-Hochhaus d├╝rfte allemal f├╝r einigen Diskussionsstoff sorgen.

(text:csc/bild:archiv)