31 MĂ€rz 2023

EHC Thun verpasst Meistertitel vor 2500 Fans

Der EHC Thun hat das 5. und entscheidende Playoff-Finalspiel in der MyHockey League zu Hause gegen Martigny mit 0:4 verloren und verpasst damit den Amateur Schweizermeistertitel.
Lange war das Spiel im Thuner Grabengut ausgeglichen und hĂ€tte auf beide Seiten kippen können. Das erste Tor fĂŒr die GĂ€ste fiel erst nach 48 Minuten, allerdings war das dann aber auch schon die Entscheidung, denn die Thuner konnten nicht mehr reagieren.
Das Spiel wurde vor einer stolzen Kulisse ausgetragen – 2500 Zuschauer*innen waren anwesend!
Trotz dieser Finalniederlage schaut der EHC Thun auf eine erfolgreich Saison zurĂŒck: Das Team von Trainer Daniel Steiner gewann die Qualifikation und erreichte, nachdem man in der Saison vorher noch im Viertelfinal ausgeschieden war, den Playoff-Final.

(text/bild:hka)