19 Februar 2021

Hannes Zaugg-Graf will Regierungsstatthalter werden

Hannes Zaugg-Graf ist der Regierungsstatthalterkandidat f├╝r den Verwaltungskreis Thun der Mitteparteien, dies gaben die Parteien heute bekannt. Der glp-Grossrat Zaugg-Graf war schon Gemeindepr├Ąsident in Uetendorf und bringt politisches R├╝stzeug f├╝r das Amt mit. Der glp-Politiker wird auch von den ├╝brigen Mitteparteien der Stadt Thun (CVP, EVP und BDP) unterst├╝tzt. Hannes Zaugg- Graf sagt gegen├╝ber Radio BeO, dass er nicht nur wegen seinem politischen Background sondern auch als Mittepolitiker geeignet f├╝r das Amt sei. Er sei es sich gewohnt, Konsense und Kompromisse auszuhandeln – auch, dass er als einziger Kandidat kein Jurist sei m├╝sse kein Hindernis sein, sagt Zaugg-Graf gegen├╝ber Radio BeO. In seiner Kandidatur sieht er zudem durchaus Chancen, sagt er weiter. Gerade in einem m├Âglichen zweiten Wahlgang k├Ânne er von seiner Haltung profitieren, falls entweder der b├╝rgerliche Kandidat oder die linksgr├╝ne Kandidatin aussteigen w├╝rde. Die Kandidatur aus dem linksgr├╝nen Lager mit Simone Tschopp, und die b├╝rgerliche mit Mathias Berger waren schon l├Ąnger bekannt.

Veranstaltungen: