14 April 2022

Drei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall in Basel

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Basel sind am Mittwochnachmittag drei Personen verletzt worden. Sie mussten mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden, wie die Kantonspolizei Basel mitteilte.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 16.00 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 53-j├Ąhriger Autofahrer auf der Br├╝glingerstrasse in Richtung Unterf├╝hrung Gellert. Dabei geriet er aus noch unbekannten Gr├╝nden auf die Gegenfahrbahn.

Dort kollidiert er seitlich mit einem entgegen kommenden Auto, an dessen Steuer eine 74-j├Ąhrige Lenkerin sass. Anschliessend kollidierte ein 60-j├Ąhriger Motorradlenker, der ebenfalls auf der entgegen kommenden Fahrbahn fuhr, mit den Unfallautos.

Die Unfallursache wird von der Verkehrspolizei Basel-Stadt untersucht. Der Motorradlenker musste mit erheblichen Verletzungen ins Universit├Ątsspital Basel gebracht werden. Die beiden Lenker der Personenwagen mussten ebenfalls ins Spital eingeliefert werden.

Beim Autofahrer, der den Unfall verursachte, nahm die Polizei eine Blut- und Urinprobe. Wegen des Unfalls kam es zu diversen Verkehrsbehinderungen im betroffenen Gebiet. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt band beim Unfall ausgelaufene Fl├╝ssigkeiten.

(text:sda/bild:unsplash)