23 Oktober 2023

Drei Verletzte bei Frontalkollision auf der Autobahn A8 bei Iseltwald

Am Sonntagabend sind auf der Autobahn A8 bei Iseltwald zwei Autos frontal kollidiert. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Die Verletzten wurden mit einem Rettungshelikopter und zwei Ambulanzen ins Spital gebracht. Ermittlungen zum Unfallhergang sind im Gange.
Am Sonntag, 22. Oktober 2023, kurz nach 18.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich auf der Autobahn A8 bei Iseltwald soeben ein Verkehrsunfall ereignet habe.
Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Auto von Brienz herkommend in Richtung Interlaken. Kurz vor dem Senggtunnel bei Iseltwald kollidierte es aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Der schwerverletzte Lenker des von Brienz herkommenden Autos wurde mit einem Helikopter der Rega in ein Spital geflogen. Die zwei verletzten Beifahrerinnen des entgegenkommenden Autos wurden mit je einer Ambulanz ins Spital gebracht. Der Lenker und ein weiterer Beifahrer blieben beim Unfall unverletzt.
Nebst der Kantonspolizei Bern mit Spezialdiensten, zwei Ambulanzteams und einem Helikopter der Rega standen weiter die Feuerwehren B├Âdeli und Brienz im Einsatz. Der betroffene Abschnitt der A8 zwischen Interlaken und Iseltwald war f├╝r die Dauer der Rettungs- und Unfallarbeiten komplett gesperrt. Eine Verkehrsumleitung wurde eingerichtet. Es kam zu erheblichem R├╝ckstau.
Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Hergang des Unfalles aufgenommen.

(text:pd/bild:pixabay)