15 Februar 2021

Drei Jugendliche in Bern tÀtlich angegangen

In der Nacht auf Samstag ist es in Bern zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Ein Jugendlicher wurde dabei verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Samstag, 13. Februar 2021, kurz nach Mitternacht, die Meldung ein, wonach in Bern drei Jugendliche tÀtlich angegangen worden seien. Ein Jugendlicher wurde dabei verletzt.

GemĂ€ss ersten AbklĂ€rungen hielten sich die Jugendlichen vor Mitternacht an der Turnierstrasse in der NĂ€he einer Tankstelle bei einem GetrĂ€nkeautomaten auf, als sie von drei Unbekannten angegangen wurden. In der Folge kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen. Die Jugendlichen konnten zunĂ€chst zu Fuss in Richtung Vidmarhallen flĂŒchten und begaben sich dann zu den Sporthallen Weissenstein an der Könizstrasse. Dort wurden sie erneut von den drei unbekannten MĂ€nnern angegangen,  wobei einer der Jugendlichen verletzt wurde. Er begab sich am Folgetag selbstĂ€ndig in Ă€rztliche Behandlung. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

(Pressedienst / Bild: archiv)