2 August 2022

Dorfbrand Frutigen jÀhrt sich zum 195. mal

Am 3. August 1827 um 15 Uhr nachmittags bricht in einem Haus an der Kreuzgasse in Frutigen ein Brand aus. Wegen dem Wind geht das Feuer schnell auf andere HĂ€user ĂŒber. Die vorhergegangenen heissen Tage begĂŒnstigen das UnglĂŒck. Um 18 Uhr ist praktisch ganz Frutigen nur noch Asche.

82 HÀuser und 48 Scheunen wurden durch den Brand zerstört. Das Wasser aus dem Dorfbrunnen hat nicht gerreicht, um die BrÀnde zu löschen. Feuerweiher gab es keine. Einzig die erhöhte Kirche und 6 WohnhÀuser bleiben verschont.

Wenige Tage nach dem Brand ist der damalige Regierungskommissar nach Frutigen beordert worden um dort die SchÀden aufzunehmen, Spenden zu verteilen und den Wiederaufbau von Frutigen in die Wege zu leiten. Wie es vor 195 Jahre in Frutigen zum Brand kam, wurde nie herausgefunden.

(text:ja,aw/bild:beo)