11 Juni 2024

Berner Tennis-Ass Dominic Stricker wieder angeschlagen

Die Tennissaison 2024 steht f├╝r Dominic Stricker unter keinem guten Stern. Nach seinem zweiten Rasenturnier ist der Berner bereits wieder angeschlagen.

R├╝ckenbeschwerden und ein Comeback, welches immer wieder nach hinten verschoben wurden, sorgten daf├╝r, dass Dominic Stricker erst vor einer Woche in Surbiton sein erstes Einzel in diesem Jahr bestritt. Nach dem 5:7, 3:6 gegen Leandro Riedi holte Stricker diese Woche in Nottingham im zweiten Einzel gegen den Briten Dan Evans, einst die Nummer 21 der Welt, immerhin einen Satz (3:6, 6:4, 3:6). Nach dieser zweiten Partie gilt Stricker aber bereits wieder als angeschlagen.

Die Partie gegen den als Nummer 2 gesetzten Evans wurde am Montag wegen der einbrechenden Dunkelheit nach zwei S├Ątzen auf Dienstag vertagt. Bei der Fortsetzung am Dienstag kam Stricker beim Stand von 3:3 zu Fall und wurde ausserhalb des Courts gepflegt. Nach dem Verletzungs-Timeout gewann der 21-j├Ąhrige Berner aus Grossh├Âchstetten kein Game mehr.

Dominic Stricker steht in den n├Ąchsten Wochen unter Druck. Neuerliche gesundheitliche Probleme kann er ganz und gar nicht gebrauchen. Im Ranking bereits auf Platz 144 zur├╝ckgefallen, muss er bis Ende August auf Rasen in England, dann in Gstaad und sp├Ąter am US Open 320 seiner 417 Weltranglistenpunkte verteidigen.

(text:sda/bild:unsplash)