18 Oktober 2023

Dominic Stricker bleibt im Formtief

Dominic Stricker (ATP 90) kann seinen schlechten Lauf nicht stoppen. Der 21-jÀhrige Berner kassiert beim ATP-Hallenturnier in Antwerpen die sechste Niederlage in Folge seit seinem Höhenflug beim US Open.

Stricker verliert 7:6 (7:4), 3:6, 3:6 gegen den NiederlÀnder Botic van de Zandschulp, den er vor einem Jahr an gleicher StÀtte in der 1. Runde in zwei SÀtzen bezwungen hatte. WÀhrend der 28-jÀhrige NiederlÀnder, die Nummer 67 der Welt, drei Breaks schaffte, gelang dem Schweizer kein Servicedurchbruch.

Durch die Niederlage verpasst Stricker das Aufeinandertreffen mit dem topgesetzten Stefanos Tsitsipas. Diesen hatte der LinkshÀnder aus Grosshöchstetten beim US Open in der 2. Runde bezwungen. Erst im Achtelfinal war er in New York am Amerikaner Taylor Fritz gescheitert.

Zwischen den Duellen mit Fritz und Van de Zandschulp verlor Stricker je zwei Einzel im Davis Cup und an Challenger-Turnieren.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)