6 M├Ąrz 2022

Ditaji Kambundji brilliert mit Schweizer Rekord

Ditaji Kambundji wartet beim Hallenmeeting in Paris mit einer Glanzleistung auf. In 7,94 Sekunden stellte die Bernerin einen Schweizer Rekord ├╝ber 60 m H├╝rden auf. Ihre ├Ąltere Schwester Mujinga Kambundji ├╝berzeugte ├╝ber 60 m mit der drittbesten Zeit ihrer Karriere.

Ditaji Kambundji ist in dieser Hallensaison nicht zu bremsen. Die 19-J├Ąhrige Bernerin verbesserte in der franz├Âsischen Hauptstadt den Schweizer Rekord ├╝ber 60 m H├╝rden von Julie Baumann, welcher ├╝ber 30 Jahre Bestand gehabt hatte, um einen Hundertstel auf 7,94 Sekunden und klassierte sich damit auf Rang 3. Ihren pers├Ânlichen Bestwert unterbot Kambundji um drei Hundertstel. Nur vier Europ├Ąerinnen sind in dieser Saison schneller gelaufen als die junge Schweizer H├╝rdensprinterin.

Auch Mujinga Kambundji zeigte mit einem weiteren Topresultat, dass sie f├╝r die Hallen-WM in Belgrad bereit ist. Die 29-j├Ąhrige Bernerin siegte ├╝ber 60 m in 7,06 Sekunden und stellte einen Meetingrekord auf. Ihre Saisonbestleistung verpasste Kambundji damit nur um eine Hundertstelsekunde. Den Schweizer Rekord, den sie gemeinsam mit Ajla Del Ponte h├Ąlt, verpasste sie um drei Hundertstel.

(text:sda/bild:unsplash)