1 April 2024

Die Schweizer Curler gleichen die Bilanz aus

Die Schweizer Curler um Skip Yannick Schwaller gleichen ihre Bilanz an der Weltmeisterschaft in Schaffhausen auf 2:2 Siege aus. Sie bezwingen die Niederlande in einem lange Zeit offenen Match 8:5.

Der Mattener Sven Michel und seine Teamkollegen Pablo Lachat, Yannick Schwaller und Benoît Schwarz vom CC Genf sind nunmehr wieder auf gutem Weg, um als eines der besten sechs Teams in die K.o.-Spiele vom Wochenende einzuziehen.

Die Schweizer dominierten in der Partie gegen die von Wouter Goesgens angef├╝hrten Niederl├Ąnder die l├Ąngste Zeit. Aber der Genfer Nummer 4 Beno├«t Schwarz unterliefen im 3. und im 5. End Fehlsteine, die das Team mehrere Punkte kosteten. Mit einem gestohlenen Stein zum 7:5 im 7. End brachten sich die Schweizer jedoch auf Siegeskurs.

Das Genfer Team hatte auch zuvor alle acht Duelle mit den Niederl├Ąndern an Welt- und Europameisterschaften f├╝r sich entschieden – und dies in den meisten F├Ąllen mit deutlichen Ergebnissen.

(text:sda/bild:hka)