28 Juni 2023

Die Schweiz verliert hoch und jubelt doch

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft verliert ihr letztes Gruppenspiel an der U21-EM gegen Frankreich mit 1:4. Weil aber gleichzeitig Italien den Norwegern mit 0:1 unterliegt, ist das Team von Patrick Rahmen im Viertelfinal.

Es musste am letzten Spieltag einiges f├╝r die Schweiz laufen, damit sie trotz dem 1:4 in Cluj gegen das zum Ende der Partie hin ├╝berm├Ąchtige Frankreich doch noch jubeln konnte. Eine 0:1-Niederlage von Italien gegen Norwegen war das einzige Resultat, das der Schweiz bei einer Niederlage zum Weiterkommen reichte. Dadurch hat die SFV-Auswahl dank mehr geschossenen Toren in den Direktbegegnung die ebenfalls drei Punkte z├Ąhlenden Italiener und Norweger hinter sich gelassen. Im Viertelfinal heisst der Gegner nun am Samstag Spanien.

(text:sda/bild:keystone)