31 Oktober 2023

Die Schweiz reist fĂŒr die EM-Qualifikation nach Ungarn

Das wegen des Nahost-Konfliktes verschobene EM-Qualifikationsspiel zwischen Israel und der Schweiz wird im ungarischen Felcsut stattfinden. Das entschied die UEFA in Absprache mit dem israelischen Verband.

Felcsut zĂ€hlt knapp 2000 Einwohner und ist in erster Linie dafĂŒr bekannt, dass Ungarns MinisterprĂ€sident Viktor Orban im 50 Kilometer von Budapest entfernt liegenden Dorf ausgewachsen ist. Das Stadion, die vor knapp zehn Jahren eingeweihte Pancho Arena, zĂ€hlt 4000 PlĂ€tze.

Der Schweizerische Fussballverband wurde am Dienstagnachmittag ĂŒber den neuen Austragungsort informiert. Wie GeneralsekretĂ€r Robert Breiter erklĂ€rte, wird die Partie vor Publikum stattfinden. Betreffend der Sicherheit meinte er auf der Verbandsseite: „Wir vertrauen auf die Erfahrung der UEFA und der von der UEFA beigezogenen Behörden und Institutionen in solch besonderen Situationen.“

(text:sda/bild:keystone)