25 Oktober 2023

Die Post-Tochter Direct Mail baut rund 3900 Stellen ab

Wie Gewerkschaften schreiben, haben sie heute eine Mitteilung der Post erhalten, die besagt, dass die Post-Tocher Direct Mail DMC rund 3900 Stellen abbauen will. Direct Mail ist eine Werbezustellfirma, die die Post im 2012 zu 100% ├╝bernommen hat. Die meisten der rund 3900 betroffenen Menschen arbeiten in Kleinstpensen von acht bis 20 Prozent und verteilen Gratiszeitungen und unadressierte Werbung in Haushalte. Dazu kommen 70 Gebietsleitende mit hohen Besch├Ąftigungsgraden, wie der Personalverband transfair heute schreibt. Diego Frieden, Verantwortlicher f├╝r die Sozialpartnerschaft mit DMC, h├Ąlt betroffen fest: ┬źF├╝r viele Mitarbeitende ist der DMC-Lohn ein wichtiger Zustupf zum knappen Einkommen, oft am oder unter dem Existenzminimum. Dass so viele Leute nun den Job verlieren k├Ânnten, w├Ąre f├╝r Betroffene ein Schicksalsschlag.┬╗┬á Zwischen dem 25. Oktober und dem 10. November 2023 will die DMC nun diese K├╝ndigungen abwickeln. Die Gr├╝nde f├╝r die K├╝ndigungen sind wirtschaftliche, heisst es.

(text:ogr/bild:unsplash)