15 August 2022

Im Berner Oberland sind wieder Schulkinder unterwegs

Die Kantonspolizei Bern empfiehlt:

Den Schulweg sollten Kinder eigenst├Ąndig zur├╝cklegen. So sammeln sie wichtige Erfahrungen: Sie schliessen Freundschaften, lernen mit Konflikten umzugehen und ├╝ben das richtige Verhalten im Strassenverkehr. Im Verkehrsunterricht an der Schule erfahren die Kinder und Jugendlichen, wie sie sich sicher im Strassenverkehr bewegen.

Den Kindern die Grundkenntnisse des Strassenverkehrs zu vermitteln und in der Praxis zu ├╝ben ist jedoch Aufgabe der Eltern und Erziehungsberechtigten. So bringen Sie Ihrem Kind das richtige Verhalten auf und neben der Strasse bei:

  • Lassen Sie Ihr Kind den Schulweg zu Fuss oder mit dem Velo bew├Ąltigen.
  • Bereiten Sie das Kind vor: ├ťben Sie mit ihm den Weg, zeigen und erkl├Ąren Sie ihm spezielle Situationen. Bringen Sie ihm auch bei, immer dieselbe Route zu w├Ąhlen.
  • Sorgen Sie daf├╝r, dass Ihr Kind gesehen wird. Leuchtwesten und reflektierende Teile an Rucksack oder Kleidern wirken gut.
  • Schicken Sie Ihr Kind ohne Zeitdruck und Hektik auf den Schulweg. So kann es sich die Zeit nehmen, auf richtiges Verhalten und m├Âgliche Gefahren zu achten.
  • Erkl├Ąren und zeigen Sie Ihrem Kind das korrekte Verhalten im Strassenverkehr.

(text:pd&aw/bild:archiv)