14 November 2023

Verletzte nach Raketenbeschuss auf Tel Aviv

Die israelische K├╝stenmetropole Tel Aviv ist am Dienstag erneut vom Gazastreifen aus mit Raketen beschossen worden.

In der Stadt heulten die Alarmsirenen. Ein Mann wurde nach Angaben des Rettungsdienstes Magen David Adom schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, eine Frau habe minderschwere Verletzungen erlitten, ein dritter Mann sei leicht verletzt worden. Zuletzt war die Stadt am Freitag Ziel von Raketen aus dem umk├Ąmpften K├╝stenstreifen geworden.

Der bewaffnete Arm der islamistischen Hamas im Gazastreifen, die Kassam-Brigaden, bekannten sich zu dem Angriff auf Tel Aviv. Es sei eine Vergeltung f├╝r „die zionistischen Massaker an Zivilisten“, hiess es in einer Erkl├Ąrung. Die Hamas wird von der EU, den USA und Israel als Terrororganisation eingestuft.

(text:sda/bild:keystone)