19 Februar 2024

Nach Alexej Nawalnys Tod bleiben viele Fragen

Nach dem Tod des Kremlgegners Alexej Nawalny im Straflager haben die Mutter und die Anw├Ąlte nach Angaben der Sprecherin des Oppositionellen weiter keinen Zugang zur Leiche des 47-J├Ąhrigen.

Am Montagmorgen seien Alexejs Mutter Ljudmila Nawalnaja und die Anw├Ąlte nicht in die Leichenhalle in der nordrussischen Stadt Salechard gelassen worden. „Auf die Frage, ob sich dort Alexejs K├Ârper befindet, antworten die Mitarbeiter nicht“, teilte Nawalnys Sprecherin Kira Jarmysch im Nachrichtenportal X (vormals Twitter) mit. Angeh├Ârige und das Team Nawalnys fordern den russischen Machtapparat seit Tagen zur Herausgabe der Leiche auf. Nach offiziellen Angaben war der Gegner von Kremlchef Wladimir Putin am Freitag im Straflager gestorben.

(text:sda&awe/bild:keystone)